vergleichen


Mehrfach möglich
zu


Pierre Gasly

Pierre Gasly, F1-Fahrer

Personal

French
7 Februar 1996 (26)
Christian Klien (7 Februar 1983)

Kaufen Sie Pierre Gasly Waren Kaufen Sie Pierre Gasly Waren

Statistiken

1 (0.9%)
3 (2.6%)
0 (0%)
0 (0%)
1st (2020 Italian Grand Prix)
2nd (2021 Qatar Grand Prix)
6
114
104
332 (2.9 Punkte pro Rennen durchschn)
6620
26 (0.4%)
3 (2.6%)
15 (13.2%)
2017 Malaysian Grand Prix
2022 Abu Dhabi Grand Prix
2020 Italian Grand Prix

ungefähr Pierre Gasly

Pierre Gasly (born 7 February 1996 in Rouen) is a French formula racing driver, who was the 2014 Formula Renault 3.5 Series runner-up and the 2016 GP2 Series champion. He drives a Honda-powered car for Team Mugen in the 2017 Super Formula Championship. He made his Formula One début at the 2017 Malaysian Grand Prix.


Quelle: Wikipedia

saisonen

2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022,

Abschlusspositionen

Rasterpositionen

Gewinnt Pierre Gasly

# Veranstaltung Konstrukteur
1 2020 Italian Grand Prix runden 8 AlphaTauri

Pole-Positionen Pierre Gasly

# Veranstaltung Konstrukteur

Mannschaften & Teamkollegen Pierre Gasly

saison Teamkollege
2017 Carlos Sainz
Daniil Kvyat
Brendon Hartley
Toro Rosso vergleichen 2017
2018 Brendon Hartley
Toro Rosso vergleichen 2018
2019 Max Verstappen
Daniil Kvyat
Alexander Albon
Red Bull vergleichen 2019
2020 Daniil Kvyat
AlphaTauri vergleichen 2020
2021 Yuki Tsunoda
AlphaTauri vergleichen 2021
2022 Yuki Tsunoda
AlphaTauri vergleichen 2022

Nachrichten

Pierre Gasly sagt, dass er für seinen Wechsel zu Alpine in die Formel 1 eine "völlig andere" Einstellung hat, da er aus seinem gescheiterten Einsatz bei Red Bull im Jahr 2019 gelernt hat.

Gasly wechselte für 2023 zu Alpine, nachdem er den Großteil seiner Karriere bei Red Bulls Schwesterteam AlphaTauri und dessen Vorgänger Toro Rosso verbracht hat ...Weiterlesen

weiter lesen

Pierre Gasly will mit Alpine in der Formel 1 noch einmal richtig durchstarten und hat dabei auch seinen verstorbenen Freund Anthoine Hubert im Hinterkopf, der bei einem Formel-2-Unfall 2019 in Spa auf tragische Weise ums Leben kam.

So verrät Gasly im Interview mit 'Motorsport.com', dass die Verbindung von Hubert zum Team "etwas war, an das ich sofort dachte", als die ...Weiterlesen

weiter lesen

Der CEO von Alpine, Laurent Rossi, hofft, dass Pierre Gasly seine Erfahrung als "technischer Leader" bei AlphaTauri nutzen kann, um das Alpine-Team in der Formel 1 auf ein "neues Niveau" zu bringen.

Alpine verpflichtete den einstigen Grand-Prix-Sieger Gasly von AlphaTauri, nachdem Fernando Alonso am Ende der letzten Saison das Team verlassen hatte, als Partner von ...Weiterlesen

weiter lesen

Die Strafpunkte-Tabelle der Formel 1 r?ckte in den letzten Saisonrennen 2022 st?rker denn je in den Vordergrund. Denn erstmals war die Gefahr, dass ein Pilot die Grenze von zw?lf Punkten rei?t und sich eine Rennsperre einhandelt, akut. So akut, dass sogar schon dar?ber gesprochen wurde, ob sich Pierre Gasly absichtlich eine Strafe einfangen w?rde, um unbelastet zu Alpine gehen zu ...Weiterlesen

weiter lesen

Schon nach dem Qualifying am Samstag war Pierre Gasly auf 180 gewesen. Und der Ausgang des Russland-Grand-Prix am Sonntag hob seine Stimmung kaum an. Denn zum zweiten Mal an diesem Wochenende f?hrte eine Fehlentscheidung von AlphaTauri dazu, dass es nichts wurde mit dem n?chsten Top-10-Ergebnis f?r Gasly. Dessen Frust sitzt tief.
Der Franzose schimpft nach der Nullnummer von Sotschi: "Wir ...Weiterlesen

weiter lesen

"Ehrlich gesagt habe ich keine Worte daf?r", kann Pierre Gasly seinem ?rger und seiner Frustration so kurz nach dem Qualifying zum Grand Prix von Russland noch keinen Ausdruck verleihen. Der Franzose lag in allen Sessions auf Q3-Kurs, doch ein taktischer Fehler sp?lte ihn schlie?lich nur auf Startplatz zw?lf zur?ck.
"Wir waren in Q1 und Q2 so konkurrenzf?hig und dann sind wir auf ...Weiterlesen

weiter lesen

AlphaTauri-Pilot Pierre Gasly sorgte im zweiten Freien Training der Formel 1 in Sotschi für einen späten Zwischenfall, als er gegen Ende der Session seinen Frontflügel verlor, nachdem er über einen der gelben "Baguette-Kerbs" gefahren war.

"Es scheint, dass unsere Frontflügel ziemlich zerbrechlich sind", wundert sich Gasly und blickt ...Weiterlesen

weiter lesen

Pierre Gasly startet beim Grand Prix von Italien am Sonntag aus der Boxengasse. Das hat das AlphaTauri-Team bekannt gegeben. Nach dem Crash des Franzosen im Monza-Sprint hat das Team die Gelegenheit genutzt und bei Gasly einen neuen Honda-Motor eingebaut - samt neuer Spezifikation.
Der Technische Delegierte der FIA, Jo Bauer, best?tigt am Sonntagvormittag, dass Gasly eine komplett neue ...Weiterlesen

weiter lesen

"Mir geht es gut, aber ich bin entt?uscht." So fasst Pierre Gasly seine Gef?hlslage nach dem Sprint in Monza zusammen. Er ist der gro?e Verlierer, denn nach einer Ber?hrung mit Daniel Ricciardo in Kurve 1 war sein Samstag auch schon gelaufen. Den Grand Prix von Italien wird er von Startplatz 19 aus in Angriff nehmen.
"Ich hatte einen gro?artigen Start auf dem Medium und konnte mich neben ...Weiterlesen

weiter lesen

"Das ist unsere schlechteste Performance des gesamten Jahres." Dieses entt?uschende Urteil f?llte Pierre Gasly nach dem ersten Sprint der Formel-1-Geschichte. In Silverstone konnte er sich nur auf dem zw?lften Rang qualifizieren und im Sprint-Quali am Samstag nicht verbessern. Daraus hat er Lehren f?r Monza gezogen.
"Wir wollen versuchen, die Fehler, die wir in Silverstone gemacht haben ...Weiterlesen

weiter lesen

Pierre Gasly hat ein blitzsauberes Wochenende mit Platz vier und damit zw?lf weiteren WM-Punkten abgeschlossen. Der Franzose konnte seinen starken vierten Startplatz behaupten und relativ ungef?hrdet auch ins Ziel bringen. Damit holte er sich nach dem dritten Platz von Baku sein zweitbestes Saisonergebnis.
"Ich freue mich wirklich f?r das ganze Team und mich selbst", sagt er. "Platz vier ...Weiterlesen

weiter lesen

W?hrend Sergio Perez mit Platz 16 entt?uschte, holte Pierre Gasly mit Platz vier im Qualifying von Zandvoort seine beste Startposition der Saison. Und trotzdem ist die Zukunft des Franzosen noch nicht gekl?rt, w?hrend Perez' Vertrag erst vor einer Woche verl?ngert wurde. Wahrscheinlich "darf" Gasly auch 2022 f?r AlphaTauri fahren.
Mit seinen Leistungen hat sich Gasly eigentlich deutlich ...Weiterlesen

weiter lesen

"Es ist zwar noch nichts offiziell, aber das sieht ziemlich eindeutig aus", meinte Pierre Gasly am Mediendonnerstag in Zandvoort auf seine Zukunft angesprochen. Der Franzose wird wohl seinen Platz bei AlphaTauri behalten, nachdem Sergio Perez im Schwesterteam Red Bull f?r 2022 bereits in Belgien best?tigt wurde.
Er habe in seinem zweiten Stint mit AlphaTauri nun deutlich bessere Ergebnisse ...Weiterlesen

weiter lesen

Nach dem abgebrochenen Formel-1-Rennen in Spa hat Pierre Gasly eine Änderung an den Autos gefordert, um die entstehende Gischt bei Regenwetter zu reduzieren. Die schlechte Sicht aufgrund des aufgewirbelten Wassers war der Hauptgrund für die Ereignisse am Sonntag und das schlussendlich nicht stattgefundene Rennen.

"Leider gab es meiner Meinung nach keine andere ...Weiterlesen

weiter lesen

36 Jahre nach dem letzten Gastspiel in Zandvoort kehrt die Formel 1 in der kommenden Woche an die Nordseek?ste zur?ck. Urspr?nglich sollte das Rennen bereits im Vorjahr sein Comeback feiern, doch die Corona-Pandemie lie? das Vorhaben platzen.


Trotz oder gerade wegen dieser Versp?tung blicken die Fahrer mit Spannung auf das Rennen. "Es ist wie Monaco ohne Mauern, w?rde ich sagen" ...Weiterlesen

weiter lesen

Eigentlich hatten Pierre Gasly und AlphaTauri-Teamchef Franz Tost vor dem Qualifying zum Grand Prix von Ungarn nur ein "kleines Tippspiel" am Laufen. Doch weil Gasly sich als Sieger w?hnt, fordert er nun auch seinen "Gewinn" ein: einen Ferrari!
Doch der Reihe nach: Noch vor der Anfahrt zur Rennstrecke am Samstag hatten er und Tost ihre Tipps zum Ausgang des Qualifyings abgegeben. "Ich dachte ...Weiterlesen

weiter lesen

In sieben von zehn Rennen in den Punkten, ein dritter Platz beim Grand Prix von Aserbaidschan und 39 Zähler auf dem WM-Konto: Pierre Gasly zieht ein positives Fazit seiner ersten Formel-1-Saisonhälfte 2021. "Es ist wahrscheinlich der beste Saisonstart, den ich je in der Formel 1 erlebt habe", so der Franzose.

"Es war wirklich erfolgreich", zeigt sich der ...Weiterlesen

weiter lesen

F?r AlphaTauri endete der Formel-1-Freitag auf dem Hungaroring in Ungarn mit gemischten Gef?hlen. W?hrend Pierre Gasly mit P5 im ersten und P6 im zweiten Freien Training durchaus zufrieden sein konnte, war Yuki Tsunodas Tag von einem Crash gekennzeichnet, der ihm jede Menge Trainingszeit kostete.
In Kurve 4 verlor der junge Japaner die Kontrolle ?ber seinen AT02 und krachte mit dem Heck in ...Weiterlesen

weiter lesen

Nach seinem frustrierenden Wochenende in Silverstone, an dem er am Ende aufgrund eines Reifenschadens sogar die Punkte verpasste, hofft Pierre Gasly in Budapest auf Wiedergutmachung. Doch die vergangenen beiden Rennen in Spielberg und eben beim Großbritannien-Grand-Prix haben beim AlphaTauri-Piloten nach einem tollen Saisonstart ihre Spuren hinterlassen.

"Das vergangene Rennen ...Weiterlesen

weiter lesen

Nach einem schwierigen Formel-1-Wochenende für AlphaTauri schien sich Pierre Gasly immerhin mit zwei Punkten zu belohnen, doch kurz vor Ende des Rennens in Silverstone zerplatzten diese Hoffnungen. Ein Plattfuß zwang Gasly zu einem unplanmäßigen Boxenstopp sechs Runden vor dem Ende. Trotz frischer Reifen reichte die Zeit nicht mehr aus, um sich wieder in die Punkte ...Weiterlesen

weiter lesen

Pierre Gasly ist nach dem Sprint am Samstag frustriert: Schon der zw?lfte Platz im Qualifying am Freitag war eine Entt?uschung, doch von diesem konnte er sich auch im Sprint nicht verbessern. "Das ist unsere schlechteste Performance des gesamten Jahres", hadert er. "Es ist sehr frustrierend, weil ich wei?, dass das Auto eine Menge mehr Potenzial hat."
Nur zweimal zuvor war Gasly im ...Weiterlesen

weiter lesen

"Das ist der beste Gasly, den wir bis dato gesehen haben", lobt Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko den AlphaTauri-Piloten und ist sicher, dass der Franzose heute nicht mehr so auftreten w?rde wie bei seiner Red-Bull-Chance 2019, die aus seiner Sicht ziemlich desastr?s verlaufen war.
Das hei?t aber nicht, dass Pierre Gasly in naher Zukunft eine zweite Chance bei Red Bull bekommen wird ...Weiterlesen

weiter lesen

Dass Pierre Gasly 2022 wieder im Red Bull sitzen wird, an der Seite von Max Verstappen, das hat Motorsportkonsulent Helmut Marko mehrfach de facto ausgeschlossen. Der 25-j?hrige Franzose glaubt jedoch, dass er reif w?re f?r eine zweite Chance nach 2019, als er nach nur zw?lf Rennen durch Alexander Albon ersetzt wurde.
"Ich bin jetzt sicher anders als damals bei Red Bull. Ich habe mehr ...Weiterlesen

weiter lesen

Auch im zweiten Formel-1-Rennen in Spielberg binnen einer Woche konnte AlphaTauri die Leistungen aus dem Qualifying im Rennen nicht bestätigen. Pierre Gasly und Yuki Tsunoda entschieden sich beim Gro?en Preis von ?sterreich gemeinsam mit dem Team für eine andere Strategie als etwa Ferrari oder McLaren - und mussten dafür den Preis zahlen.

Denn Gasly und Tsunoda starteten ...Weiterlesen

weiter lesen

AlphaTauri hat seine starke Form in der Formel 1 auch im Training zum Gro?en Preis von ?sterreich bestätigt. Yuki Tsunoda und Pierre Gasly landeten in beiden Trainings problemlos in den Top 10 und untermauerten den Anspruch, in den Kampf mit Ferrari und McLaren um die Rolle als dritte Kraft auf dem Red-Bull-Ring eingreifen zu können.

"Wir hatten zwei gute Sessions. Wir ...Weiterlesen

weiter lesen

Link to or share this page

teilen oder speichern

Pierre Gasly, F1-Fahrer

Sozialen Medien


Link kopieren

Klicken Sie einfach auf den Link und kopieren Sie ihn, damit Sie ihn auf einer anderen Website verwenden können.

Amazon Prime - Formel 1 merchandise