vergleichen


mehrfach möglich
zu


Williams, F1-Konstruktor

Allgemeine Daten

British
Alexander Albon
Logan Sargeant

Kaufen Sie Williams Waren Kaufen Sie Williams Waren

Statistiken

114 (6.8%)
2 (0.1%)
128 (7.6%)
7 (14.3%)
9 (18.4%)
1st
49
1686
1656
3630 (1.1 Punkte pro Rennen durchschn)
2 (0.1%)
455 (13.5%)
1975 Argentine Grand Prix
2024 British Grand Prix

#Ad

Möchten Sie alles über Hifi-Hardware wissen? Oder möchten Sie sich über die Technologie dahinter informieren? Schauen Sie sich zum Beispiel unseren Artikel an; Plex Organize Access And Share Your Media With Ease auf hifipicks.com. Wir behandeln Vor- und Nachteile, Vor- und Nachteile und stellen sicher, dass Sie die beste Wahl treffen können, wenn Sie zum Kauf von Hifi-Hardware bereit sind.

ungefähr Williams

Williams Grand Prix Engineering Limited, currently racing in Formula One as Williams Martini Racing, is a British Formula One motor racing team and constructor. It was founded and is run by team owner Sir Frank Williams and automotive engineer Sir Patrick Head. The team was formed in 1977 after Frank Williams's two earlier unsuccessful F1 operations: Frank Williams Racing Cars (1969 to 1975) and Wolf–Williams Racing (1976). All of Williams F1 chassis are called "FW" then a number, the FW being the initials of team owner, Frank Williams.

The team's first race was the 1977 Spanish Grand Prix, where the new team ran a March chassis for Patrick Nève. Williams started manufacturing its own cars the following year, and Switzerland's Clay Regazzoni won Williams's first race at the 1979 British Grand Prix. At the 1997 British Grand Prix, Canadian Jacques Villeneuve scored the team's 100th race victory, making Williams one of only three teams in Formula One, alongside Ferrari and fellow British team McLaren, to win 100 races. Williams won nine Constructors' Championships between 1980 and 1997. This stood as a record until Ferrari surpassed it in 2000.

Drivers for Williams have included Australia's Alan Jones; Finland's Keke Rosberg; Britain's Nigel Mansell, Damon Hill and Jenson Button; France's Alain Prost; Brazil's Nelson Piquet and Ayrton Senna; and Canada's Jacques Villeneuve. Each of these drivers, with the exception of Senna and Button, have captured one Drivers' title with the team. Of those who have won the championship with Williams, only Jones, Rosberg and Villeneuve actually defended their title while still with the team. Piquet moved to Lotus after winning the 1987 championship, Mansell moved to the American-based Indy Cars after winning the 1992 championship, Prost retired from racing after his 4th World Championship in 1993, while Hill moved to Arrows after winning in 1996.

Williams have worked with many engine manufacturers, most successfully with Renault, winning five of their nine Constructors' titles with the French company. Along with Ferrari, McLaren, Benetton and Renault, Williams is one of a group of five teams that won every Constructors' Championship between 1979 and 2008 and every Drivers' Championship from 1984 to 2008.

Williams F1 also has business interests beyond Formula One racing. Based in Grove, Oxfordshire, UK, Williams has established Williams Advanced Engineering and Williams Hybrid Power which take technology originally developed for Formula One and adapt it for commercial applications. In April 2014, Williams Hybrid Power were sold to GKN. Williams Advanced Engineering had a technology centre in Qatar until it was closed in 2014.


Quelle: Wikipedia

saisonen

1975, 1976, 1978, 1979, 1980, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023, 2024,

Abschlusspositionen

Rasterpositionen

Fahrer Meisterschaften

1 Alan Jones saison
2 Keke Rosberg saison
3 Nelson Piquet saison
4 Nigel Mansell saison
5 Alain Prost saison
6 Damon Hill saison
7 Jacques Villeneuve saison

Konstrukteur Meisterschaften

1 saison
2 saison
3 saison
4 saison
5 saison
6 saison
7 saison
8 saison
9 saison

Gewinnt Williams

# Veranstaltung Treiber
1 2004 Brazilian Grand Prix runden 18 Juan Pablo Montoya
2 2003 Monaco Grand Prix runden 7 Juan Pablo Montoya
3 2003 European Grand Prix runden 9 Ralf Schumacher
4 2003 French Grand Prix runden 10 Ralf Schumacher
5 2003 German Grand Prix runden 12 Juan Pablo Montoya
6 2002 Malaysian Grand Prix runden 2 Ralf Schumacher
7 2001 San Marino Grand Prix runden 4 Ralf Schumacher
8 2001 Canadian Grand Prix runden 8 Ralf Schumacher
9 2001 German Grand Prix runden 12 Ralf Schumacher
10 2001 Italian Grand Prix runden 15 Juan Pablo Montoya
11 1997 Brazilian Grand Prix runden 2 Jacques Villeneuve
12 1997 Argentine Grand Prix runden 3 Jacques Villeneuve
13 1997 San Marino Grand Prix runden 4 Heinz-Harald Frentzen
14 1997 Spanish Grand Prix runden 6 Jacques Villeneuve
15 1997 British Grand Prix runden 9 Jacques Villeneuve
16 1997 Hungarian Grand Prix runden 11 Jacques Villeneuve
17 1997 Austrian Grand Prix runden 14 Jacques Villeneuve
18 1997 Luxembourg Grand Prix runden 15 Jacques Villeneuve
19 1996 Australian Grand Prix runden 1 Damon Hill
20 1996 Brazilian Grand Prix runden 2 Damon Hill
21 1996 Argentine Grand Prix runden 3 Damon Hill
22 1996 European Grand Prix runden 4 Jacques Villeneuve
23 1996 San Marino Grand Prix runden 5 Damon Hill
24 1996 Canadian Grand Prix runden 8 Damon Hill
25 1996 French Grand Prix runden 9 Damon Hill
26 1996 British Grand Prix runden 10 Jacques Villeneuve
27 1996 German Grand Prix runden 11 Damon Hill
28 1996 Hungarian Grand Prix runden 12 Jacques Villeneuve
29 1996 Portuguese Grand Prix runden 15 Jacques Villeneuve
30 1996 Japanese Grand Prix runden 16 Damon Hill
31 1995 Argentine Grand Prix runden 2 Damon Hill
32 1995 San Marino Grand Prix runden 3 Damon Hill
33 1995 Hungarian Grand Prix runden 10 Damon Hill
34 1995 Portuguese Grand Prix runden 13 David Coulthard
35 1995 Australian Grand Prix runden 17 Damon Hill
36 1994 Spanish Grand Prix runden 5 Damon Hill
37 1994 British Grand Prix runden 8 Damon Hill
38 1994 Belgian Grand Prix runden 11 Damon Hill
39 1994 Italian Grand Prix runden 12 Damon Hill
40 1994 Portuguese Grand Prix runden 13 Damon Hill
41 1994 Japanese Grand Prix runden 15 Damon Hill
42 1994 Australian Grand Prix runden 16 Nigel Mansell
43 1993 South African Grand Prix runden 1 Alain Prost
44 1993 San Marino Grand Prix runden 4 Alain Prost
45 1993 Spanish Grand Prix runden 5 Alain Prost
46 1993 Canadian Grand Prix runden 7 Alain Prost
47 1993 French Grand Prix runden 8 Alain Prost
48 1993 British Grand Prix runden 9 Alain Prost
49 1993 German Grand Prix runden 10 Alain Prost
50 1993 Hungarian Grand Prix runden 11 Damon Hill
51 1993 Belgian Grand Prix runden 12 Damon Hill
52 1993 Italian Grand Prix runden 13 Damon Hill
53 1992 South African Grand Prix runden 1 Nigel Mansell
54 1992 Mexican Grand Prix runden 2 Nigel Mansell
55 1992 Brazilian Grand Prix runden 3 Nigel Mansell
56 1992 Spanish Grand Prix runden 4 Nigel Mansell
57 1992 San Marino Grand Prix runden 5 Nigel Mansell
58 1992 French Grand Prix runden 8 Nigel Mansell
59 1992 British Grand Prix runden 9 Nigel Mansell
60 1992 German Grand Prix runden 10 Nigel Mansell
61 1992 Portuguese Grand Prix runden 14 Nigel Mansell
62 1992 Japanese Grand Prix runden 15 Riccardo Patrese
63 1991 Mexican Grand Prix runden 6 Riccardo Patrese
64 1991 French Grand Prix runden 7 Nigel Mansell
65 1991 British Grand Prix runden 8 Nigel Mansell
66 1991 German Grand Prix runden 9 Nigel Mansell
67 1991 Italian Grand Prix runden 12 Nigel Mansell
68 1991 Portuguese Grand Prix runden 13 Riccardo Patrese
69 1991 Spanish Grand Prix runden 14 Nigel Mansell
70 1990 San Marino Grand Prix runden 3 Riccardo Patrese
71 1990 Hungarian Grand Prix runden 10 Thierry Boutsen
72 1989 Canadian Grand Prix runden 6 Thierry Boutsen
73 1989 Australian Grand Prix runden 16 Thierry Boutsen
74 1987 San Marino Grand Prix runden 2 Nigel Mansell
75 1987 French Grand Prix runden 6 Nigel Mansell
76 1987 British Grand Prix runden 7 Nigel Mansell
77 1987 German Grand Prix runden 8 Nelson Piquet
78 1987 Hungarian Grand Prix runden 9 Nelson Piquet
79 1987 Austrian Grand Prix runden 10 Nigel Mansell
80 1987 Italian Grand Prix runden 11 Nelson Piquet
81 1987 Spanish Grand Prix runden 13 Nigel Mansell
82 1987 Mexican Grand Prix runden 14 Nigel Mansell
83 1986 Brazilian Grand Prix runden 1 Nelson Piquet
84 1986 Belgian Grand Prix runden 5 Nigel Mansell
85 1986 Canadian Grand Prix runden 6 Nigel Mansell
86 1986 French Grand Prix runden 8 Nigel Mansell
87 1986 British Grand Prix runden 9 Nigel Mansell
88 1986 German Grand Prix runden 10 Nelson Piquet
89 1986 Hungarian Grand Prix runden 11 Nelson Piquet
90 1986 Italian Grand Prix runden 13 Nelson Piquet
91 1986 Portuguese Grand Prix runden 14 Nigel Mansell
92 1985 Detroit Grand Prix runden 6 Keke Rosberg
93 1985 European Grand Prix runden 14 Nigel Mansell
94 1985 South African Grand Prix runden 15 Nigel Mansell
95 1985 Australian Grand Prix runden 16 Keke Rosberg
96 1984 Dallas Grand Prix runden 9 Keke Rosberg
97 1983 Monaco Grand Prix runden 5 Keke Rosberg
98 1982 Swiss Grand Prix runden 14 Keke Rosberg
99 1981 United States Grand Prix West runden 1 Alan Jones
100 1981 Brazilian Grand Prix runden 2 Carlos Reutemann
101 1981 Belgian Grand Prix runden 5 Carlos Reutemann
102 1981 Caesars Palace Grand Prix runden 15 Alan Jones
103 1980 Argentine Grand Prix runden 1 Alan Jones
104 1980 Monaco Grand Prix runden 6 Carlos Reutemann
105 1980 French Grand Prix runden 7 Alan Jones
106 1980 British Grand Prix runden 8 Alan Jones
107 1980 Canadian Grand Prix runden 13 Alan Jones
108 1980 United States Grand Prix runden 14 Alan Jones
109 1979 British Grand Prix runden 9 Clay Regazzoni
110 1979 German Grand Prix runden 10 Alan Jones
111 1979 Austrian Grand Prix runden 11 Alan Jones
112 1979 Dutch Grand Prix runden 12 Alan Jones
113 1979 Canadian Grand Prix runden 14 Alan Jones
114 2012 Spanish Grand Prix runden 5 Pastor Maldonado

Pole-Positionen Williams

# Veranstaltung Treiber
1 2005 European Grand Prix runden 7 Nick Heidfeld
2 2004 Canadian Grand Prix runden 8 Ralf Schumacher
3 2003 Monaco Grand Prix runden 7 Juan Pablo Montoya
4 2003 Canadian Grand Prix runden 8 Ralf Schumacher
5 2003 French Grand Prix runden 10 Ralf Schumacher
6 2003 German Grand Prix runden 12 Juan Pablo Montoya
7 2002 Brazilian Grand Prix runden 3 Ralf Schumacher
8 2002 Monaco Grand Prix runden 7 Ralf Schumacher
9 2002 Canadian Grand Prix runden 8 Ralf Schumacher
10 2002 European Grand Prix runden 9 Ralf Schumacher
11 2002 British Grand Prix runden 10 Juan Pablo Montoya
12 2002 French Grand Prix runden 11 Juan Pablo Montoya
13 2002 Italian Grand Prix runden 15 Juan Pablo Montoya
14 2001 French Grand Prix runden 10 Ralf Schumacher
15 2001 German Grand Prix runden 12 Ralf Schumacher
16 2001 Belgian Grand Prix runden 14 Ralf Schumacher
17 2001 Italian Grand Prix runden 15 Juan Pablo Montoya
18 1997 Australian Grand Prix runden 1 Heinz-Harald Frentzen
19 1997 Brazilian Grand Prix runden 2 Jacques Villeneuve
20 1997 Argentine Grand Prix runden 3 Jacques Villeneuve
21 1997 San Marino Grand Prix runden 4 Heinz-Harald Frentzen
22 1997 Monaco Grand Prix runden 5 Heinz-Harald Frentzen
23 1997 Spanish Grand Prix runden 6 Jacques Villeneuve
24 1997 British Grand Prix runden 9 Jacques Villeneuve
25 1997 Belgian Grand Prix runden 12 Heinz-Harald Frentzen
26 1997 Austrian Grand Prix runden 14 Jacques Villeneuve
27 1997 Japanese Grand Prix runden 16 Heinz-Harald Frentzen
28 1997 European Grand Prix runden 17 Jacques Villeneuve
29 1996 Australian Grand Prix runden 1 Damon Hill
30 1996 Brazilian Grand Prix runden 2 Damon Hill
31 1996 Argentine Grand Prix runden 3 Damon Hill
32 1996 European Grand Prix runden 4 Jacques Villeneuve
33 1996 Spanish Grand Prix runden 7 Jacques Villeneuve
34 1996 Canadian Grand Prix runden 8 Damon Hill
35 1996 British Grand Prix runden 10 Jacques Villeneuve
36 1996 German Grand Prix runden 11 Damon Hill
37 1996 Belgian Grand Prix runden 13 Jacques Villeneuve
38 1996 Italian Grand Prix runden 14 Jacques Villeneuve
39 1996 Portuguese Grand Prix runden 15 Jacques Villeneuve
40 1996 Japanese Grand Prix runden 16 Damon Hill
41 1995 Brazilian Grand Prix runden 1 David Coulthard
42 1995 Argentine Grand Prix runden 2 Damon Hill
43 1995 Monaco Grand Prix runden 5 Damon Hill
44 1995 French Grand Prix runden 7 Damon Hill
45 1995 British Grand Prix runden 8 David Coulthard
46 1995 German Grand Prix runden 9 David Coulthard
47 1995 Hungarian Grand Prix runden 10 Damon Hill
48 1995 Italian Grand Prix runden 12 Damon Hill
49 1995 Portuguese Grand Prix runden 13 David Coulthard
50 1995 European Grand Prix runden 14 David Coulthard
51 1995 Pacific Grand Prix runden 15 David Coulthard
52 1995 Australian Grand Prix runden 17 Damon Hill
53 1994 Brazilian Grand Prix runden 1 Damon Hill
54 1994 Pacific Grand Prix runden 2 Damon Hill
55 1994 San Marino Grand Prix runden 3 Damon Hill
56 1994 French Grand Prix runden 7 Damon Hill
57 1994 British Grand Prix runden 8 Damon Hill
58 1994 Australian Grand Prix runden 16 Nigel Mansell
59 1993 South African Grand Prix runden 1 Alain Prost
60 1993 Brazilian Grand Prix runden 2 Damon Hill
61 1993 European Grand Prix runden 3 Damon Hill
62 1993 San Marino Grand Prix runden 4 Alain Prost
63 1993 Spanish Grand Prix runden 5 Alain Prost
64 1993 Monaco Grand Prix runden 6 Damon Hill
65 1993 Canadian Grand Prix runden 7 Alain Prost
66 1993 French Grand Prix runden 8 Alain Prost
67 1993 British Grand Prix runden 9 Alain Prost
68 1993 German Grand Prix runden 10 Alain Prost
69 1993 Hungarian Grand Prix runden 11 Damon Hill
70 1993 Belgian Grand Prix runden 12 Damon Hill
71 1993 Italian Grand Prix runden 13 Damon Hill
72 1993 Portuguese Grand Prix runden 14 Alain Prost
73 1993 Japanese Grand Prix runden 15 Alain Prost
74 1992 South African Grand Prix runden 1 Nigel Mansell
75 1992 Mexican Grand Prix runden 2 Nigel Mansell
76 1992 Brazilian Grand Prix runden 3 Nigel Mansell
77 1992 Spanish Grand Prix runden 4 Nigel Mansell
78 1992 San Marino Grand Prix runden 5 Nigel Mansell
79 1992 Monaco Grand Prix runden 6 Nigel Mansell
80 1992 French Grand Prix runden 8 Nigel Mansell
81 1992 British Grand Prix runden 9 Nigel Mansell
82 1992 German Grand Prix runden 10 Nigel Mansell
83 1992 Hungarian Grand Prix runden 11 Nigel Mansell
84 1992 Belgian Grand Prix runden 12 Nigel Mansell
85 1992 Italian Grand Prix runden 13 Riccardo Patrese
86 1992 Portuguese Grand Prix runden 14 Nigel Mansell
87 1992 Japanese Grand Prix runden 15 Riccardo Patrese
88 1992 Australian Grand Prix runden 16 Riccardo Patrese
89 1991 Canadian Grand Prix runden 5 Riccardo Patrese
90 1991 Mexican Grand Prix runden 6 Riccardo Patrese
91 1991 French Grand Prix runden 7 Nigel Mansell
92 1991 British Grand Prix runden 8 Nigel Mansell
93 1991 German Grand Prix runden 9 Nigel Mansell
94 1991 Portuguese Grand Prix runden 13 Riccardo Patrese
95 1990 Hungarian Grand Prix runden 10 Thierry Boutsen
96 2010 Brazilian Grand Prix runden 18 Nico Hülkenberg
97 1989 Hungarian Grand Prix runden 10 Thierry Boutsen
98 1987 Brazilian Grand Prix runden 1 Nelson Piquet
99 1987 Belgian Grand Prix runden 3 Nigel Mansell
100 1987 Monaco Grand Prix runden 4 Nelson Piquet
101 1987 Detroit Grand Prix runden 5 Nelson Piquet
102 1987 French Grand Prix runden 6 Nigel Mansell
103 1987 British Grand Prix runden 7 Nigel Mansell
104 1987 German Grand Prix runden 8 Nelson Piquet
105 1987 Hungarian Grand Prix runden 9 Nelson Piquet
106 1987 Austrian Grand Prix runden 10 Nigel Mansell
107 1987 Italian Grand Prix runden 11 Nelson Piquet
108 1987 Spanish Grand Prix runden 13 Nigel Mansell
109 1987 Mexican Grand Prix runden 14 Nigel Mansell
110 1986 Belgian Grand Prix runden 5 Nigel Mansell
111 1986 Canadian Grand Prix runden 6 Nigel Mansell
112 1986 British Grand Prix runden 9 Nigel Mansell
113 1986 Australian Grand Prix runden 16 Nelson Piquet
114 1985 French Grand Prix runden 7 Keke Rosberg
115 1985 British Grand Prix runden 8 Keke Rosberg
116 1985 South African Grand Prix runden 15 Nigel Mansell
117 1983 Brazilian Grand Prix runden 1 Jacques Laffite
118 1982 British Grand Prix runden 10 Derek Daly
119 1981 Belgian Grand Prix runden 5 Carlos Reutemann
120 1981 Caesars Palace Grand Prix runden 15 Alan Jones
121 1980 Argentine Grand Prix runden 1 Alan Jones
122 1980 Belgian Grand Prix runden 5 Alan Jones
123 1980 German Grand Prix runden 9 Carlos Reutemann
124 1979 British Grand Prix runden 9 Clay Regazzoni
125 1979 Canadian Grand Prix runden 14 Alan Jones
126 1979 United States Grand Prix runden 15 Alan Jones
127 2012 Spanish Grand Prix runden 5 Pastor Maldonado
128 2014 Austrian Grand Prix runden 8 Valtteri Bottas

Fahrer, die für Williams gefahren sind

# Treiber
1 Arturo Merzario
2 Jacques Laffite
3 Tony Brise
4 Damien Magee
5 Ian Scheckter
6 François Migault
7 Ian Ashley
8 Jo Vonlanthen
9 Renzo Zorzi
10 Lella Lombardi
11 Emilio Zapico
12 Alan Jones
13 Clay Regazzoni
14 Carlos Reutemann
15 Rupert Keegan
16 Desiré Wilson
17 Kevin Cogan
18 Geoff Lees
19 Keke Rosberg
20 Mario Andretti
21 Derek Daly
22 Jonathan Palmer
23 Nigel Mansell
24 Nelson Piquet
25 Riccardo Patrese
26 Martin Brundle
27 Jean-Louis Schlesser
28 Thierry Boutsen
29 Alain Prost
30 Damon Hill
31 Ayrton Senna
32 David Coulthard COU
33 Jacques Villeneuve VIL
34 Heinz-Harald Frentzen
35 Ralf Schumacher SCH
36 Alessandro Zanardi
37 Jenson Button BUT
38 Juan Pablo Montoya MON
39 Marc Gené
40 Antônio Pizzonia PIZ
41 Mark Webber WEB
42 Nick Heidfeld HEI
43 Nico Rosberg ROS
44 Alexander Wurz WUR
45 Kazuki Nakajima NAK
46 Rubens Barrichello BAR
47 Nico Hülkenberg HUL
48 Pastor Maldonado MAL
49 Bruno Senna SEN
50 Valtteri Bottas BOT
51 Felipe Massa MAS
52 Lance Stroll STR
53 Paul di Resta DIR
54 Sergey Sirotkin SIR
55 George Russell RUS
56 Robert Kubica KUB
57 Nicholas Latifi LAT
58 Jack Aitken AIT
59 Alexander Albon ALB
60 Nyck de Vries DEV
61 Logan Sargeant SAR

Williams Nachrichten

Einen Platz für 2025 hat Williams-Teamchef James Vowles an der Seite von Alex Albon noch zu besetzen - Esteban Ocon wird diesen aber definitiv nicht bekommen: Das bestätigt der Brite am Rande des Großen Preises von Ungarn gegenüber Autosport, einer Schwesterplattform von Motorsport-Total.com."Er war auf jeden Fall eine Überlegung, ich kenne ihn natürlich schon seit vielen Jahren, noch von ...Weiterlesen

weiter lesen

Lange Zeit sah es so aus, als wäre Racing Bulls auf dem besten Weg, in der Formel-1-Saison 2024 den sechsten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft zu erreichen - doch die Konkurrenz im Mittelfeld hat in den vergangenen Rennen stark aufgeholt, während RB nach dem Upgrade von Barcelona an Boden verloren hat.In der Gesamtwertung trennen RB und Haas nur noch vier Punkte, nachdem der siebte ...Weiterlesen

weiter lesen

Williams konnte sich beim Heimspiel in Silverstone über zwei wichtige Punkte freuen. Doch Teamchef James Vowles sagt, dass vielleicht sogar noch mehr drin gewesen wäre als der neunte Platz von Alexander Albon, der damit schon im zweiten Jahr in Folge für Williams in Großbritannien in die Punkte fuhr."Für uns war es von Anfang bis Ende ein sehr starkes Wochenende", freut sich Vowles in einem ...Weiterlesen

weiter lesen

Noch immer steht nicht fest, wo Carlos Sainz in der Formel-1-Saison 2025 im Cockpit sitzen wird. Der aktuelle Ferrari-Pilot hat seit einigen Wochen verschiedene Angebote, unter anderem von Sauber/Audi und Williams. Zuletzt gesellte sich auch Alpine dazu, was dem Spanier die Entscheidung nicht leichter macht - denn die Franzosen gelten als attraktive Option für die Zukunft.Das Angebot ist umso ...Weiterlesen

weiter lesen

Für seinen Heim-Grand-Prix in Silverstone am kommenden Wochenende hat sich das Formel-1-Team von Williams eine ganz besondere Speziallackierung überlegt. Es wird die Namen aller 1.005 Teammitglieder in Form der britischen Nationalflagge, dem sogenannten Union Jack, auf dem FW46 präsentieren.Als Zeichen des Danks und der Anerkennung wurden die Namen in das rot-weiß-blaue Design der ...Weiterlesen

weiter lesen

Nach den ersten Punkten der Saison in Monaco und einen sehr ordentlichen Auftritt bis zum unverschuldeten Ausfall in Kanada, hat sich Williams-Pilot Alexander Albon zu einer echten kraft im Mittelfeld entwickelt, mit der man auch in den kommenden rechnen sollte. Nach einigen Updates, scheint Williams die große Schwäche des Übergewichtes etwas reduziert zu haben, doch der Thailänder mahnt."Ich ...Weiterlesen

weiter lesen

Landet Carlos Sainz in der Formel-1-Saison 2025 doch noch bei Williams? Erst am Donnerstag hatte der Spanier Gerüchte einer Webseite aufs Schärfste zurückgewiesen, die behauptet hatte, Sainz habe bereits einen Vertrag unterschrieben, der im Rahmen seines Heimrennens in Barcelona in zwei Wochen offiziell verkündet werden soll. Die Spur führe dabei eher zu Williams als zu Audi."Ich kann nur ...Weiterlesen

weiter lesen

Williams bastelt weiter daran, sein übergewichtiges Auto leichter zu machen. Rund 14 Kilogramm soll der FW46 immer noch zu schwer sein, obwohl man bereits ebenso viele Kilos abspecken konnte - das kostet fast eine halbe Sekunde pro Runde an Zeit und macht Alexander Albon und Logan Sargeant das Leben schwer.Viele Updates zielen daher aktuell darauf ab, den Williams leichter zu machen. Beim Rennen ...Weiterlesen

weiter lesen

Am Rande des Formel-1-Wochenendes in Kanada steht die Saison 2026 schon voll im Fokus. Der Automobil-Weltverband FIA hat am Donnerstag erste Bilder mit Schlüsselpunkten veröffentlicht, wie die neuen Autos aussehen werden. Neben der Aerodynamik werden jedoch auch die Motoren erneuert, mit einem stärkeren Fokus auf die Batterie.Alexander Albon, der kürzlich seinen Vertrag bei Williams ...Weiterlesen

weiter lesen

Nach den vielen technischen Updates bei den Formel-1-Rennen in Imola und in Monaco köchelt die Weiterentwicklung der Fahrzeuge beim Kanada-Grand-Prix 2024 in Montreal (alle Einheiten hier im Formel-1-Liveticker verfolgen!) wieder auf etwas kleinerer Flamme: Nur die Hälfte der Teams hat beim neunten Rennwochenende des Jahres Performance-relevante Neuteile im Einsatz.Unter den Rennställen, die in ...Weiterlesen

weiter lesen

Ein Medienbericht sorgte am Donnerstag vor dem Grand Prix von Kanada für Aufsehen. "Er hat bereits unterschrieben. Carlos Sainz hat bereits ein Auto für die Saison 2025, und er hat seinen Vertrag bereits unterschrieben", steht in den ersten Zeilen eines Artikels auf der spanischen Website The Objective.Man wisse zwar noch nicht mit Sicherheit, ob die Entscheidung für Williams oder für ...Weiterlesen

weiter lesen

Der Williams-Bolide ist zu schwer, deshalb hat der Rennstall in der Formel-1-Saison 2024 Probleme, sich im Mittelfeld zu behaupten. In Monaco hat das Team jedoch sein Potenzial angedeutet, das sich entfalten könnte, wenn das Auto weiter abspeckt. Im Vergleich zur Saison 2024 ist das Auto bereits um 14 Kilogramm leichter geworden, doch um das Mindestgewicht von 798 Kilogramm zu erreichen, sind ...Weiterlesen

weiter lesen

Im Jahr 2026 wird es ein großes Update des Formel-1-Reglements geben, in dessen Folge das Mindestgewicht reduziert wird. Williams-Teamchef James Vowles geht davon aus, dass kein Team das Mindestgewicht erreichen wird, da der Elektromotor Kilos ins Auto bringen wird. Aber warum ist das so?Für die Formel-1-Saison 2026 wurde der Antriebsstrang stark verändert und auch das Chassis wird erneuert ...Weiterlesen

weiter lesen

Sergio Perez steht laut Informationen von Motorsport-Total.com vor einer Vertragsverlängerung bei Red Bull Racing. Helmut Marko hatte zuletzt schon angedeutet, dass man "bis Barcelona" ein klares Bild davon haben möchte, ob der Mexikaner bleiben darf oder nicht. Und Stand heute deutet alles drauf hin, dass das schon in den nächsten Tagen oder Wochen besiegelt werden könnte.Denn: Von den ...Weiterlesen

weiter lesen

Nach dem Mediendonnerstag in Monaco trieb die "Silly Season" wilde Blüten. Eine große deutsche Zeitung macht am Freitag mit der Headline "Wechselt Verstappen jetzt zu McLaren?" auf, und an anderer Stelle im Internet wird spekuliert: "Mick Schumacher: Chance bei Williams?" Beides Varianten, die laut Informationen von Motorsport-Total.com in Wahrheit kein Thema sind.Bei Williams ist die Situation ...Weiterlesen

weiter lesen

Auch wenn 2026 für Williams ein wichtiges Jahr wird und das Team derzeit vor allem langfristige Ziele verfolgt, wird man für die kommende Saison ein neues Auto bauen und nicht einfach nur große Teile vom aktuellen FW46 übernehmen: "Das nächstjährige Auto wird ein 47 sein", bestätigt Teamchef James Vowles in einem Video auf der Webseite des Teams.Zwar wird der neue FW47 im Grunde auf dem ...Weiterlesen

weiter lesen

Für Alexander Albon war das Rennen in Imola ein Rennen zum Vergessen. Der Thailänder hatte seinen Williams als einziger Fahrer vorzeitig abgestellt, nachdem er aufgrund einer Boxenstopp-Panne eine Runde lang mit losem Rad um die Strecke geeiert war und zwei Runden Rückstand hatte.Teamchef James Vowles erklärt in einer Videonachbesprechung, wie es zu dem Problem kommen konnte. Laut ihm sei bei ...Weiterlesen

weiter lesen

"Ich bin nur herumgefahren und habe experimentiert", fasst Alexander Albon seinen Großen Preis der Emilia-Romagna 2024 relativ treffend zusammen. Denn nach einem Problem beim ersten Boxenstopp war das Rennen in Imola für ihn nach gerade einmal acht Runden gelaufen.Der rechte Vorderreifen war nach dem Stopp nicht richtig fest, sodass Albon im Schneckentempo an die Box zurückkommen musste und ...Weiterlesen

weiter lesen

Sein Teamkollege Alexander Albon hat in dieser Woche seine mehrjährige Vertragsverlängerung mit Williams bekannt gegeben. Doch Logan Sargeants Zukunft in der Formel 1 bleibt weiter ungewiss. Zuletzt wurde gar spekuliert, der US-Amerikaner könnte noch in der laufenden Saison ersetzt werden.Dabei fiel der Name Andrea Kimi Antonelli. Denn für den 17-Jährigen wurde eine Ausnahmegenehmigung für ...Weiterlesen

weiter lesen

"Ich werde nicht sagen, mit welchen Teams ich gesprochen habe. Aber es gab einige", verrät Alexander Albon, als er im Vorfeld des Formel-1-Rennens in Imola über seine jüngste Vertragsverlängerung bei Williams spricht. Der 28-Jährige hat sich langfristig an seinen aktuellen Arbeitgeber gebunden.Für viele Beobachter kam diese Entscheidung durchaus etwas überraschend, denn der ehemalige ...Weiterlesen

weiter lesen

Der Williams FW46 ist offenbar viel zu schwer: Teamchef James Vowles verrät vor dem Großen Preis der Emilia-Romagna, dass sich das Team im vergangenen Winter ironischerweise selbst ins Hintertreffen brachte, als es versuchte, das Gewicht des Chassis zu reduzieren - mit einem gegenteiligen Effekt!Das aggressive Entwicklungsprogramm brachte zwar den Erfolg, das Chassis um 14 Kilogramm leichter zu ...Weiterlesen

weiter lesen

Alexander Albon fährt in der Formel 1 auch in den kommenden Jahren für Williams. Das hat das britische Traditionsteam vor dem Emilia-Romagna-Grand-Prix 2024 in Imola bestätigt.Details zur Vertragslaufzeit nannte Williams nicht. Man habe sich auf eine "mehrjährige Vertragsverlängerung" geeinigt und man gehe zusammen "in die neue Ära der Formel-1-Regeln", so heißt es vom Team. Das legt den ...Weiterlesen

weiter lesen

Alex Albon sagt, dass die mangelnde Konkurrenzfähigkeit von Williams in der Saison 2024 ein Augenöffner dafür ist, wie viel Arbeit nötig ist, um ein regelmäßiger Punktesammler in der Formel 1 zu werden.Das Team aus Grove war eine der Überraschungen des Jahres 2023, als man vom letzten Platz der Konstrukteursmeisterschaft 2022 auf den siebten Platz vorrückte, während Albon in vielen Rennen ...Weiterlesen

weiter lesen

Es war ein Bild mit Symbolcharakter: Im Miami-Training am Freitag blieb der Stuhl mit dem Namensschild von Adrian Newey am Red-Bull-Kommandostand zunächst leer: Später in der Session gesellte sich der Design-Guru, der dieses Wochenende keine Interviews gibt, dann doch noch an die Boxenmauer neben Teamchef Christian Horner.Alle Augen sind nach der Bekanntgabe seines Abschieds von Red Bull in ...Weiterlesen

weiter lesen

Bei Williams dürfte man ab Miami ein wenig aufatmen, denn ab diesem Wochenende wird der Rennstall ein drittes Chassis mit an der Strecke haben: "Noch ist es nicht hier, aber es wird hier sein", bestätigt Alexander Albon am Donnerstag vor dem Event.Damit hat der Rennstall nun ein wenig Sicherheit, sollte im Fall der Fälle so etwas wie in Melbourne passieren. Damals war das Chassis von Albon nach ...Weiterlesen

weiter lesen

Link to or share this page

teilen oder speichern

Williams, F1-Konstruktor

Sozialen Medien


Link kopieren

Klicken Sie einfach auf den Link und kopieren Sie ihn, damit Sie ihn auf einer anderen Website verwenden können.