vergleichen


mehrfach möglich
zu


AlphaTauri, F1-Konstruktor

Allgemeine Daten

Italian

Kaufen Sie AlphaTauri Waren Kaufen Sie AlphaTauri Waren

Statistiken

1 (0.7%)
2 (0.7%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
1st (2020 Italian Grand Prix)
2nd (2021 Qatar Grand Prix)
3
134
127
284 (1.1 Punkte pro Rennen durchschn)
20 (7.5%)
2020 Austrian Grand Prix
2022 Abu Dhabi Grand Prix

ungefähr AlphaTauri

Scuderia AlphaTauri, or simply AlphaTauri, and competing as Scuderia AlphaTauri Honda, is an Italian Formula One racing team and constructor. It is one of two Formula One teams owned by Austrian beverage company Red Bull, the other being Red Bull Racing. The team is set to make its racing début in the 2020 Formula One World Championship as a result of the rebranding from "Toro Rosso" to "AlphaTauri" in order to promote the AlphaTauri fashion brand. According to Franz Tost and Helmut Marko, Scuderia AlphaTauri is no longer the junior team but the sister team to Red Bull Racing.


Quelle: Wikipedia

saisonen

2020, 2021, 2022,

Abschlusspositionen

Rasterpositionen

Fahrer Meisterschaften

Konstrukteur Meisterschaften

Gewinnt AlphaTauri

# Veranstaltung Treiber
1 2020 Italian Grand Prix runden 8 Pierre Gasly

Pole-Positionen AlphaTauri

# Veranstaltung Treiber

Fahrer, die für AlphaTauri gefahren sind

# Treiber
1 Pierre Gasly GAS
2 Daniil Kvyat KVY
3 Yuki Tsunoda TSU

AlphaTauri Nachrichten

Ford wird eine Partnerschaft mit Red Bull eingehen und ab 2026 sowohl das Team aus Milton Keynes als auch das Schwesterteam AlphaTauri in der Formel 1 antreiben. Während die Zusammenarbeit von Ford mit dem Red Bull-Team schon seit einiger Zeit erwartet wurde und eine Partnerschaft seit Dezember im Raum stand, war die Situation bei AlphaTauri weniger klar.

Denn nachdem der derzeitige ...Weiterlesen

weiter lesen

In den Werken der Formel-1-Teams laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dazu gehört auch der sogenannte "Fire-up", also das erste Anlassen des neuen Motors. AlphaTauri hat diesen Moment nun auf Social Media geteilt.

Das Team aus Faenza veröffentlichte am Mittwochabend ein Video vom Fire-up des Honda-Aggregats, das im neuen AT04 steckt. Dessen Lackierung wird bei ...Weiterlesen

weiter lesen

Ist die Formel-1-Karriere von Robert Kubica endgültig vorbei? Der Pole war in den vergangenen drei Jahren Ersatzpilot bei Alfa Romeo, doch dort wurde der Vertrag mit Titelsponsor Orlen, der auch Kubica unterstützte, für die Saison 2023 nicht mehr verlängert.

Der Deal ermöglichte Kubica ab 2020 pro Jahr mehrere Formel-1-Freitagseinsätze, dazu durfte er 2021 den ...Weiterlesen

weiter lesen

Am Ende blieb für Mick Schumacher nur die Ersatzbank. Weil er kein Stammcockpit für die Formel-1-Saison 2023 fand, heuerte er als Ersatzpilot bei Mercedes an. AlphaTauri-Teamchef Franz Tost hat nun verraten, dass er Schumacher gerne in seinem Auto gehabt hätte.
"Für mich persönlich war er schon ein Thema", sagt er bei 'RTL' und betont: "Ich hätte den Mick eigentlich gerne im Auto gehabt." ...Weiterlesen

weiter lesen

"Ehrlich gesagt habe ich keine Worte daf?r", kann Pierre Gasly seinem ?rger und seiner Frustration so kurz nach dem Qualifying zum Grand Prix von Russland noch keinen Ausdruck verleihen. Der Franzose lag in allen Sessions auf Q3-Kurs, doch ein taktischer Fehler sp?lte ihn schlie?lich nur auf Startplatz zw?lf zur?ck.
"Wir waren in Q1 und Q2 so konkurrenzf?hig und dann sind wir auf ...Weiterlesen

weiter lesen

"Das ist unsere schlechteste Performance des gesamten Jahres." Dieses entt?uschende Urteil f?llte Pierre Gasly nach dem ersten Sprint der Formel-1-Geschichte. In Silverstone konnte er sich nur auf dem zw?lften Rang qualifizieren und im Sprint-Quali am Samstag nicht verbessern. Daraus hat er Lehren f?r Monza gezogen.
"Wir wollen versuchen, die Fehler, die wir in Silverstone gemacht haben ...Weiterlesen

weiter lesen

F?r AlphaTauri endete der Formel-1-Freitag auf dem Hungaroring in Ungarn mit gemischten Gef?hlen. W?hrend Pierre Gasly mit P5 im ersten und P6 im zweiten Freien Training durchaus zufrieden sein konnte, war Yuki Tsunodas Tag von einem Crash gekennzeichnet, der ihm jede Menge Trainingszeit kostete.
In Kurve 4 verlor der junge Japaner die Kontrolle ?ber seinen AT02 und krachte mit dem Heck in ...Weiterlesen

weiter lesen

AlphaTauri hat seine starke Form in der Formel 1 auch im Training zum Gro?en Preis von ?sterreich bestätigt. Yuki Tsunoda und Pierre Gasly landeten in beiden Trainings problemlos in den Top 10 und untermauerten den Anspruch, in den Kampf mit Ferrari und McLaren um die Rolle als dritte Kraft auf dem Red-Bull-Ring eingreifen zu können.

"Wir hatten zwei gute Sessions. Wir ...Weiterlesen

weiter lesen

AlphaTauri hat in den vergangenen Wochen deutliche Fortschritte mit seinem Auto gemacht. Hatte man zu Saisonbeginn noch gro?e Probleme in langsamen Kurven, hat man sich diesem Thema mittlerweile angenommen. Ausgerechnet Monaco war daf?r der Startpunkt, wo langsame Kurven nat?rlich in Reinform vorhanden sind.
"Wir haben dort ein bisschen mit dem Set-up gespielt", sagt Technikchef Jody ...Weiterlesen

weiter lesen

Für AlphaTauri und vor allem Pierre Gasly läuft die Formel-1-Saison 2021 ziemlich rund. Der Franzose kam nicht nur sechsmal unter die Top-6 im Qualifying, sondern sorgte mit seinem Podestplatz in Baku zudem für ein Highlight. Auch am ersten Wochenende in Spielberg schien ein gutes Ergebnis machbar, doch nach nur einer Runde und infolge einer Kollision mit Ferrari-Pilot Charles ...Weiterlesen

weiter lesen

Mit Platz acht konnte Fernando Alonso seinem Alpine-Team in Frankreich vier weitere Punkte bescheren, dennoch f?rchtet der Spanier, dass am Ende der Saison nur Platz sieben f?r den franz?sischen Rennstall herausspringen wird. Dort liegt man mit 29 Punkten n?mlich derzeit und hat schon einen einigerma?en gro?en R?ckstand auf AlphaTauri (45) und Aston Martin (40).
Platz f?nf ist aber ...Weiterlesen

weiter lesen

"Unterm Strich bleiben gemischte Gef?hle", sagt Yuki Tsunoda. Dabei h?tte der Formel-1-Neuling von AlphaTauri auch Grund zur Freude. Denn im Qualifying zum Aserbaidschan-Grand-Prix 2021 in Baku (das Rennen hier im Formel-1-Liveticker verfolgen!) erreichte er erstmals einen Top-10-Startplatz. Was ihm aber die Laune verdirbt, ist ein Crash kurz vor Schluss in Q3.
Der Unfallhergang ist schnell ...Weiterlesen

weiter lesen

Die Qualifying-Ergebnisse von Pierre Gasly k?nnen sich in der Formel-1-Saison 2021 wirklich sehen lassen. Mit Ausnahme von Barcelona qualifizierte sich der AlphaTauri-Pilot bei allen Rennen in den Top 10, bei drei der bisherigen f?nf Grands Prix startete er sogar unter den besten Sechs.
"Die Saison war bislang sehr, sehr gut" betont Gasly zufrieden. "Aber um ehrlich zu sein, glaube ich, dass ...Weiterlesen

weiter lesen

Auch wenn Red Bull und AlphaTauri h?ufig als Einheit genannt werden, so haben die beiden Teams bei ihren Autos f?r 2021 doch einen v?llig unterschiedlichen Ansatz verfolgt. W?hrend Red Bull seine Token f?r die Entwicklung des Getriebegeh?uses ausgegeben hat, legte AlphaTauri seinen Fokus auf die Front des Autos - obwohl man auch kostenlos auf das gleiche Upgrade von Red Bull h?tte setzen ...Weiterlesen

weiter lesen

Sein Talent und sein Speed sind unbestritten, doch die ersten vier Rennen der Formel-1-Saison 2021 haben auch gezeigt, dass Yuki Tsunoda noch eine Menge lernen muss. 'Motorsport-Total.com' hat mit Renningenieur Mattia Spini dar?ber gesprochen, wie AlphaTauri den Japaner zu einem Fahrer machen m?chte, "der das erreicht, was sich das Team f?r ihn w?nscht."
Bei seinem Formel-1-Deb?t konnte ...Weiterlesen

weiter lesen

"Unfassbar, diese Kiste!", fluchte Yuki Tsunoda am Boxenfunk nach seiner missgl?ckten Q1-Runde. Der Japaner schied im Qualifying zum Grand Prix von Spanien bereits im ersten Segment aus. Bitter: Nur 0,007 Sekunden fehlten ihm auf Platz 15. Nach dieser Entt?uschung stellt er nun gar infrage, ob er das gleiche Material wie Teamkollege Pierre Gasly (P12) zur Verf?gung hat ...
Der Rookie wirkt ...Weiterlesen

weiter lesen

Nach dem durchwachsenen Auftritt in Portimao scheint es f?r AlphaTauri in Barcelona wieder aufw?rts zu gehen. Am Nachmittag belegten Pierre Gasly und Yuki Tsunoda die starken Pl?tze sechs und sieben. Auf die f?hrenden Mercedes fehlte den beiden Piloten dabei nicht einmal eine halbe Sekunde.
"W?re sch?n, wenn das morgen im Qualifying so w?re", sagt Teamchef Franz Tost gegen?ber 'Sky' ...Weiterlesen

weiter lesen

"Wir sind viel zu langsam! Das ist die kurze Zusammenfassung", sagt AlphaTauri-Teamchef Franz Tost nach dem Trainingsfreitag in Portimao. Der Rennstall kam in Portugal noch nicht so gut zurecht und landete nur auf den Positionen elf (Pierre Gasly) und 14 (Yuki Tsunoda).
Warum AlphaTauri aber nicht so stark wie zuletzt in Bahrain oder Imola war, ist noch ein R?tsel: "Wir verstehen nicht genau ...Weiterlesen

weiter lesen

Pierre Gasly rechnet in Portimao mit einem schwierigeren Rennen f?r AlphaTauri. Der kleine Bullen-Rennstall war eine der positiven ?berraschungen der ersten beiden Saisonrennen und konnte sich dank Gasly jeweils auf dem f?nften Startplatz qualifizieren. Portimao sollte dem AT02 jedoch nicht unbedingt entgegenkommen, f?rchtet er.
"Eigentlich ist unser Paket in allen Bereichen relativ gut ...Weiterlesen

weiter lesen

Trotz der aktuellen Topform und der reellen Chance, erneut Platz drei in der Konstrukteurs-WM einfahren zu können, will McLaren die Entwicklung des neuen Formel-1-Autos für die Regelrevolution 2022 nicht aufs Spiel setzen. Das erklärt Teamchef Andreas Seidl. Der Rennstall aus Woking kämpft derzeit mit Ferrari und AlphaTauri um die Position als dritte Kraft im ...Weiterlesen

weiter lesen

AlphaTauri mischt die Formel 1 in diesem Jahr auf. Mit Pierre Gasly und Rookie Yuki Tsunoda zeigten die Italiener sowohl in Bahrain als auch in Imola eine teilweise überragende Pace, einzig die Belohnung im Rennen fiel bislang noch spärlich aus. Das Potenzial, um die gro?en Teams zumindest ab und an zu ?rgern, scheint der Rennstall von Teamchef Franz Tost aber auf jeden Fall zu ...Weiterlesen

weiter lesen

Honda hat nachgelegt zur Formel-1-Saison 2021. Der Antrieb von Red Bull und AlphaTauri ist st?rker geworden. Doch diese Steigerung hat offenbar ihren Preis: Die Zuverl?ssigkeit passt nicht, zumindest noch nicht. Denn sowohl beim Auftakt in Bahrain als auch in Imola mussten die Honda-Teams au?erplanm??ige Komponentenwechsel am Antrieb vornehmen.
Das j?ngste Problem erwischte ...Weiterlesen

weiter lesen

Yuki Tsunoda ist mit einer K?rpergr??e von 1,59 Meter der kleinste Fahrer in der Formel 1. Um das Cockpit seines AlphaTauri-Boliden optimal anzupassen, musste in Faenza an den Pedalen geschraubt werden. Mit einem "speziellen Pedal-Aufsatz" steuert er den AT02.
Der Japaner bringt frischen Wind in das Red-Bull-Juniorteam - nicht nur dank seines Feedbacks, sondern auch aufgrund seines ...Weiterlesen

weiter lesen

Das McLaren-Team landet am Trainingsfreitag in Imola auf den R?ngen acht (Lando Norris) und 18. (Daniel Ricciardo). Beide Piloten sind mit der Performance ihres MCL35M in den ersten beiden Trainings noch nicht zufrieden, berichtet Teamchef Andreas Seidl. Er verr?t, welches Ziel seine Truppe dennoch am Samstag im Qualifying ins Visier nimmt.
"Auf eine Runde sind wir nicht ganz zufrieden, ganz ...Weiterlesen

weiter lesen

Der Gro?e Preis von Bahrain war f?r AlphaTauri ein Mutmacher. Zwar gab es am Ende nicht das gew?nschte Ergebnis, doch vor allem mit dem f?nften Platz im Qualifying hat Pierre Gasly das Potenzial des AT02 aufblitzen lassen. "Wir hatten eine gro?artige Pace im Training und ich hatte eines meiner besten Qualifyings", betont er. "Und dann wurde alles nach wenigen Runden verbrannt."
Gasly ...Weiterlesen

weiter lesen

Link to or share this page

teilen oder speichern

AlphaTauri, F1-Konstruktor

Sozialen Medien


Link kopieren

Klicken Sie einfach auf den Link und kopieren Sie ihn, damit Sie ihn auf einer anderen Website verwenden können.

Amazon Prime - Formel 1 merchandise